Besucherstatistik

Besucher heute: _ Gesamtbesucher :_

Katzennews

 

Herzlich Willkommen auf der Seite Katzenratgeber24.de!

Sie haben sich für eine Katze entschieden oder besitzen bereits eine? Dann sind Sie hier vollkommen richtig. Ob Sie nun Anfänger oder „alter Hase“ in Sachen Katzenhaltung sind, ist egal. Ich versuche hier jedem die Basics oder aber auch Dinge zu vermitteln, die auch Fortgeschrittene noch nicht wissen. Denn mit einem Stubentiger holen Sie sich auch ein Stück lebendige Natur in Ihr Heim. Hier finden Sie Antworten aus vielen Bereichen für die Katze, sowie viele Angebote zu absoluten Schnäppchenpreisen.

.

Dazu zählen Produkte wie:

Katzenspielzeug | Katzentoilette | Kratzspielzeug | Katzenfutter| Katzenmöbel | Katzenklappe | Katzennapf | Katzentransportbox | Katzenhöhle | Katzentrinkbrunnen | Katzensnacks | Katzenhalsband | Katzenleine | Katzengeschirre | Katzenmarken | Katzenfutterautomaten | Katzennahrungsergänzungsmittel

In unserem Blog empfehlen wir Ihnen unter anderem besonders günstige Artikel der Firma Amazon.de. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die hier angegebenen Preise nicht immer den derzeit aktuellen bei Amazon entsprechen müssen. Produkte können günstiger und leider auch teurer werden. Das Internet ist schnelllebig. Ein zeitgleicher Preisabgleich ist technisch leider nicht möglich.

 

Was ist nun die richtige Ernährung?

 

Jedes Kind wird nun auf die Frage der richtigen Ernährung folgendes sagen: Mäuse! Die natürliche Nahrung einer Katze sind Mäuse, denn sie enthalten alle erforderlichen Nährstoffe Ihres Stubentigers. Ihre Mieze ist auch ein Fleischfresser. Katzen fressen ihre Beute mit Haut und Haaren samt dem Mageninhalt. Sie sollten daher nicht nur mit Muskelfleisch gefüttert werden. Das Verdauungssystem Ihrer Katze ist, angefangen vom Raubtierbiss bis zur Zusammensetzung der Verdauungsenzyme, an ihre Aktivität als hoch spezialisierter Fleischfresser angepasst.

Weiterlesen

Haben Sie Geduld!

 

Nun ist es endlich soweit! Ihr Neuzugang kann es sich in Ihrer Wohnung gemütlich machen. Ohne Stress für Ihren Stubentiger geht ein Umzug leider nicht ab, auch wenn er von Ihnen noch so gut vorbereitet sein mag. Katzen sind zwar flexibel, aber auch Gewohnheitstiere. Ob nun neugieriges Katzenbaby oder zurückhaltende Samtpfote, sie müssen in den ersten Wochen eine gehörige Portion Geduld im Zusammenleben mitbringen. Lassen Sie Ihrem Miezekatze genug Zeit, alles in Ruhe zu erkunden. Stellen Sie den Transportkorb am besten an ein für die Katze ruhiges Plätzchen, wenn es geht in der Nähe des Katzenklos. Wasser-; Futter- und Ruhemöglichkeiten sollen ohne Mühe erreichbar sein. Öffnen Sie den Korb und warten Sie ein wenig. Meistens wird sich Ihr neuer Mitbewohner schon in Kürze heraus stehlen und das neue Zuhause recht bald ausspähen. Verzichten Sie erst einmal auf eine Einstandsfete mit Ihren Freunden, sondern geben Sie Ihrem neuen Familienmitglied die Gelegenheit, zunächst Sie und Ihre Familie ausgiebig kennenzulernen. Neu gewonnene Eindrücke sind für das Kätzchen vielfältig und aufregend genug. Ersteinmal muss Ihr Minitiger ja erst Ihr Vertrauen gewinnen.

Weiterlesen

Das richtige Equipment

 

Auf die Grundbedürfnisse eingehen

 

Wenn Sie ein wenig überlegen, ist es leichter für Sie, der Katze ein Umfeld zu schaffen, in der sie sich bis über beide Ohren wie ein „Fisch im Wasser fühlt“. Dabei sollten Sie nicht gleich die ganze Wohnung umbauen, um ein attraktives Zusammenleben zu schaffen.

Weiterlesen

Ihre Katze und die anderen Bewohner

 

Stubentiger und die Kids

Kinder haben Wünsche. Zu diesen zählen auch das Bedürfnis eine Katze ihr eigen zu nennen. Doch bleibt die Pflege als auch die Versorgung des gewünschten Vierbeiners immer Ihr eigenes Vergnügen! Sollte die Samtpfote Kinder bereits kennen, so wird sie sich bald anfreunden. Wenn nicht, so Bedarf es Geduld bis sich Katze und Kids anfreunden und verstehen. Sprechen Sie mit Ihren Kindern und machen Sie Ihnen klar, das der Minitiger in Ruhe fressen, schlafen und sich putzen möchte. Zu viel Trubel verunsichert ihn. Dafür möchte er gerne zu anderen Zeiten zu gerne neue Spiele ausprobieren.

Weiterlesen

 

Katzen sind sanfte, wilde Persönlichkeiten. Sie erobern die Herzen der Menschen im Sturm. Die Freundschaft der Katzen kann nicht erkauft werden. Man muss sie sich erst verdienen. Meistens bestimmt die Katze „ihren“ Menschen statt umgekehrt!

 

Ein paar Überlegungen vorab

 

Mit oder ohne Gesellschaft?

 

Katzen sind Individualisten, pflegen aber viele soziale Kontakte und sind gesellige Haustiere. Wenn Sie berufstätig sind, empfiehlt es sich auf zwei Samtpfoten zu setzen. Diese müssen in Alter und Charakter zusammenpassen, um sich beide die vielleicht aufkommende Langeweile miteinander zu vertreiben.

Weiterlesen